20 MINUTEN "Hanf ohne Eier funktioniert!"



20 MINUTEN

"Hanf ohne Eier funktioniert!"

von Pearl Manias, 26.01.2018

 

Bernard Rappaz steigt in das legale Cannabisgeschäft mit Holyweed ein, der ersten Marke, die 100% Schweizer Bio-CBD verkauft. Wir trafen ihn bei der Einweihungsparty.

 

Mit der Ankunft von legalem Cannabis (mit einem THC-Gehalt von weniger als 1%) ist Bernard Rappaz wieder da, wo wir ihn erwartet haben, aber auf überraschende Weise: als Start-up-Unternehmen mit sehr grossen finanziellen Mitteln und einem jungen und modernen Markenimage. Wenn wir wissen, dass er nach seiner Verurteilung alles verloren hat, ist es schwer vorstellbar, dass er ein Start-up mit mehr als einer Million investierter Dollar gestartet hat. Dasselbe gilt für seinen altmodischen, abenteuerlichen Blick, der mit dem frischen Wind von Holyweed assoziiert wird. Du kannst es mir nicht sagen. Nun endlich, in einer Generation, in der die Weinlese der letzte Schrei ist, klingt sein Vokuhila-Schnitt so offensichtlich wie seine Qualitäten als versierter Landwirt und Hanfbauer.

 

Deshalb haben die Anstifter der Marke Holyweed - ein Ex-Banker und ehemaliger Galerist - alles verstanden, indem sie sich an den liebenswertesten Dummkopf der Schweiz gewandt haben. Während sie die finanziellen Mittel und die Strategie zur Verfügung stellen, ist Bernard der Vater des Hauses. Er bringt sein ganzes Wissen und vor allem seine unermüdliche Leidenschaft mit.

 

Entmannter Hanf

Doch er selbst hätte nie gewettet, dass "Hanf ohne Eier", wie er es gerne nennt, Gegenstand einer echten Verbrauchernachfrage sein könnte. Tatsächlich ist die Nachfrage so groß, dass Holyweed eine Massenproduktion mit Ernten, die in mehreren Tonnen gezählt werden können, begonnen hat. Ob es Konservative sind, die stolz darauf sind, nie Drogen angefasst zu haben, und sich plötzlich fühlen, als würden ihnen Flügel wachsen, während sie entmanntes Gras rauchen, Teenager, die sich selbst ein Genre geben, oder Senioren, die Entspannung suchen, alle werden bedient!

 

Die einzige Bio-Marke in der Schweiz

"In der Schweiz fehlt es an Informationen über die Herkunft der CBD, die verkauft wird. Die meisten Produkte, die in den Kiosken verkauft werden, stammen aus Importen und wir wissen nicht, wie sie hergestellt werden", erklärt er. Als echter Pionier und glühender Kämpfer für Hanf und Agrobiologie ist Bernards Leidenschaft zu spüren und seine Jahre im Gefängnis haben ihm nichts von seinem Elan genommen. Ganz im Gegenteil. Heute hat er die Chance, wieder zum Gesetz zurückzukehren und gibt wie ein Hanf-Maestro sein ganzes Wissen an die Schweizer Biobauern weiter. Ihre Sorten wachsen unter freiem Himmel, im Sonnenlicht und ohne Pestizide, um die einzige CBD-Sorte der Schweiz zu produzieren, die als biologisch gekennzeichnet ist. Der Hanfdunke wird so zum Pate der CBD, auf seinem Weg zu neuen Abenteuern.

 

 

« zurück

Holyweed

100% Schweizer, BIO 100%

Unsere Produkte